Die besten Pflegetipps für lange und gesunde Wimpern!

Die besten Pflegetipps für lange und gesunde Wimpern!

Träumst du auch, wie die meisten Frauen von langen und vollen Wimpern? Dir sind bestimmt viele Möglichkeiten bekannt die natürlichen Wimpern zu verstärken, ob mit Wimpernzange, Fake Lashes, Mascara oder durch eine professionelle Verlängerung. Durch solche Behandlungen werden deine Wimpern allerdings einigen Strapazen ausgesetzt. Um Diesen entgegen zu wirken, solltest du deine Wimpern genauso wie dein dein Kopfhaar pflegen. Wir haben für dich einige Möglichkeiten für die richtige Pflege der Wimpern zusammengestellt. Damit auch du Freude an gesunden und glänzenden Wimpern hast!

 

Funktionen der Wimpern

Zunächst möchten wir dir eine kurze Information zur Funktion der Wimpern geben. Gesunde Wimpern sorgen nämlich nicht nur für ein gutes Aussehen, sondern dienen dem Körper als natürliche Schutzfunktion. Zum Beispiel sorgen sie dafür, dass keine Schmutzpartikel und Fremdkörper in dein Auge geraten. Außerdem schützen sie das empfindliche Auge vor starker Sonneinstrahlung und halten krankheitsverursachende Bakterien fern.

Übrigens wusstest du, dass am oberen Lid etwa 150 – 250 Härchen wachsen? Am unteren Lid sind es etwa 50-150. Das ist selbstverständlich von Person zu Person unterschiedlich. Die oberen Wimpern sind in etwa 8-12 mm lang und die unteren 6-8 mm. Ein Wimpernhärchen wächst etwa 30 Tage bis es seine volle Länge erreicht hat. Dann verbleibt es ungefähr 100 -150 Tage und fällt schließlich aus.

 

 

 

 

Sei sparsam mit Mascara und False Lashes!

Auch wenn sie sehr lange hält, solltest du wasserfeste Mascara nicht zu oft verwenden. Die Mascara klebt ziemlich stark an den Wimpern, da sie mehr Wachse als übliche Mascara enthält. Die Folge ist, dass deine Wimpern an Feuchtigkeit und Elastizität verlieren und schneller austrocknen. Deshalb ist wasserfeste Mascara für besondere Anlässe praktisch, im Alltag aber auf Dauer schlecht für die Wimpern. Bei der Wahl deiner Wimperntusche solltest du ebenfalls auf ein hochwertiges Produkt mit Pflegeeffekt setzen. Achte ebenfalls auf das Haltbarkeitsdatum deiner Mascara. Nach einigen Monaten trocknet die Mascara nicht nur aus, es können sich ebenfalls Bakterien und Keime ansammeln. Diese können dein Auge reizen, was im schlimmsten Fall zu einer Entzündung führt. Die durchschnittliche Haltbarkeit einer Mascara liegt bei etwa 6 Monaten. Falsche Wimpern solltest ebenfalls nicht zu häufig tragen, da sie deine Wimpern auf Dauer ausdünnen können. Wenn du False Lashes verwendest achte darauf sie besonders vorsichtig aufzutragen und zu entfernen.

 

 

 

 

Schminke dich jeden Abend ab!

Wenn du deine Mascara über Nacht auf deinen Augen lässt, kann das Folgen haben. Deine Wimpern werden spröde und trocknen aus. Im schlimmsten Fall brechen sie sogar ab. Außerdem können die Haarfollikel am Lidrand genauso, wie die Poren deines Gesichts verstopfen. Dadurch kann sich dein Lidrand entzünden, die Wimpern können in verschiedene Richtungen wachsen oder sogar ausfallen. Daher solltest du dich jeden Abend gründlich abschminken. Mit dem MakeUp Radierer ist das Abschminken übrigens in Minutenschnelle erledigt.

 

Verwende die richtige Technik, um dich abzuschminken!

Um deine Wimperntusche optimal zu entfernen solltest du die richtige Technik verwenden. Mache deinen MakeUp Radierer hierfür besonders nass und lege ihn mit der kurzflorigen Seite auf dein Auge. Lasse ihn kurz auf dem Lid liegen, damit die trockene Mascara aufweichen kann. Wische nun mit sanften Bewegungen in einer Richtung über dein Auge. Die hauchdünnen Fasern fassen nun deine Mascara und entfernen diese besonders schonend. Wenn deine Wimperntusche noch nicht komplett gelöst ist, mache das Tuch noch einmal nass und wiederhole den Vorgang. So funktioniert Reinigung ganz sanft und ohne chemische Zusätze, die dein Auge reizen könnten.

 

Pflege deine Wimpern und deine Augenpartie

Bevor du deine Wimpern tuscht kannst du für einen extra Pflegeeffekt und Schutz einen Primer auftragen. Falls du für den Schwung einen Wimpernzange verwendest, benutze sie unbedingt bevor du Mascara aufträgst, damit deine Wimpern nicht abbrechen. Die Haut um die Augen ist sehr dünn und sensibel und neigt deshalb schneller zu Falten. Für einen wachen und frischen Blick, kannst du morgens und abends eine feuchtigkeitspendende Augencreme verwenden. Achte beim Auftragen darauf, sie vorsichtig einzuklopfen. 

 

 

 

 

Benutze ein Serum für die Wimpern

Genau wie für dein Kopfhaar, gibt es auch für deine Wimpern spezielle Seren und Kuren. Sie stärken die Härchen und fördern ihr Wachstum. Desweiteren gibt es einige Pflanzenöle, die aufgrund ihrer nährenden Eigenschaften gut für die Wimpernpflege geeignet sind. Dazu zählen zum Beispiel Olivenöl, Kokosöl, Mandelöl und Jojobaöl. Am besten geeignet ist allerdings Rizinusöl. Dieses Öl regt die Haarfollikel an und fördert somit den Haarwuchs. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass das Rizinusöl eine hochwertige Qualität hat und kaltgepresst ist. Verwende es aber nicht für dein Kopfhaar, sondern ausschließlich für die Wimpern. Das Öl ist sehr klebrig und ziemlich schwer wieder aus den Haaren herauszukriegen.

Du kannst dir auch ganz einfach dein eigenes Serum zaubern. Wir finden dieses Rezept besonders gut, da jede einzelne Zutat zur Pflege der Wimpern geeignet ist.

 

Do it yourself: Wimpernserum

Du brauchst:

  • 5-8 Tropfen Rizinusöl
  • eine Messerspitze Vaseline
  • 3-5 Tropfen Mandelöl
  • eine Messerspitze Aloe Vera Gel
  • Mascara Behälter

 

So wird es gemacht:

Den Behälter kannst du für geringes Geld im Internet bestellen, du kannst aber auch ein altes Mascarafläschchen verwenden. Achte nur darauf dieses besonders gründlich auszuspülen. Vermenge alle Zutaten und fülle sie in ein leeres Mascarafläschchen. Die richtige Konsistenz hast du erreicht, wenn die Mischung auf der Haut leicht glänzt aber nicht zu fettig wirkt. Die Mischung kannst du jeden Abend und Morgen mit einem Mascarabürstchen vorsichtig auftragen. Wir wünschen dir viel Spaß mit deinem Serum.

 

 

 

 

Wenn du unsere Tipps beachtest, wirst auch du bestimmt in kurzer Zeit einen atemberaubenden Augenaufschlag haben! :)